Meer informatie over de verjaardagskaart klik hier.
Preloader
ABC Restaurants
Hausregeln

Hausregeln

Respekt
Ganz ab und zu bemerken wir es selbst bei ABC: Menschen, die hin und wieder vergessen, dass bei so etwas Tollem wie gemeinsam essen und trinken auch der Begriff "Respekt" bei ABC ein guter Ausgangspunkt ist. Wir sind gegen Diskriminierung, Rassismus, Aggression und unerwünschte Intimitäten. Und es geht weiter: Es ist ebenfalls sehr unpassend, durch den Einfluss von Drogen oder Alkohol den Spaß des Beisammenseins zu stören. Wer unverhofft sündigt, darf am Spaß nicht mehr teilhaben und wird mit sanften und dennoch zielgerichteten Händen nach draußen begleitet. Glücklicherweise kommt dies selten vor. Und dann gibt es auch noch bewusste Zerstörung und Beschädigung. Ausnahmen sind es. Es ist selbstredend, dass derjenige, der denkt, sich so etwas erlauben zu können, auch für die Reparatur- oder Erneuerungskosten einstehen muss.
 
Rauchen und Sicherheit
Da wir uns das Beste für unsere Gäste wünschen, haben wir einen separaten Raucherraum eingerichtet. Dies für Menschen, die zwischen den verschiedenen Gängen gerne eine Zigarette oder E-Zigarette genießen möchten. Es geht darum, einander zu respektieren.
Auch Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig. In diesem Sinne können wir mit Hilfe von Kameras über Sie und Ihr Eigentum wachen. Waffen sind auf dem Gelände von ABC natürlich nicht erlaubt, genauso wenig wie der Besitz von oder das Handeln mit Drogen. Ach, und das wir aggressives Verhalten und Belästigungen nicht für gut heißen, klinkt sicherlich auch nicht verrückt. Wir gehen davon aus, dass dieses Verhalten nicht zum Genießen von herrlichen Speisen und zum Verwöhnen der Geschmackspapillen passt.
 
Probleme
Trotz unserer guten Vorsorge kann jederzeit etwas Unangenehmes passieren. Glücklicherweise sind viele unserer Mitarbeiter als Betriebssanitäter ausgebildet und wissen genau, was gemacht werden muss, sollte etwas Unangenehmes eintreten. Wenn Sie etwas bemerken, was Ihrer Meinung nach gefährlich sein könnte, warnen Sie bitte schnellstmöglich einen der Mitarbeiter. Dieser wird rasend schnell reagieren, weiß, wo sich der Erste Hilfekasten befindet und weiß, wie damit umzugehen ist. Schnelligkeit kann manchmal Leben retten.

Gefunden oder verloren?
Ja, bei ABC kann schon viel los sein. Manchmal vergisst jemand etwas. Wenn Sie etwas finden, das nicht Ihnen gehört, würden Sie bitte so freundlich sein und es einem unserer Mitarbeiter übergeben? Wir bewahren Fundsachen für einen Zeitraum von 4 Wochen auf. Wenn Sie etwas verloren haben, können wir nicht verantwortlich gemacht werden. In diesem Falle rufen Sie uns bitte innerhalb dieser 4 Wochen an und fragen nach, ob das, was Sie vergessen haben, inzwischen bereits auf Sie wartet. So können Verlierer und Finder einander helfen.

Essen oder Süßigkeiten mit nach draußen nehmen?
Auch so etwas wie "Ja, aber so etwas macht man doch nicht?" Leider kommt es dennoch ab und zu vor. Es stimmt. Sie haben dafür bezahlt, es im Inneren in allen unseren Restaurants zu essen und zu trinken. So viel Sie möchten? Sicherlich. Und dennoch gibt es ab und zu jemanden, der noch etwas Zusätzliches in der Tasche oder Hosentasche mit nach draußen schmuggelt. Falls uns dies auffällt, können wir nicht anders, als eine Taschenkontrolle durchzuführen. Finden wir darin zu Unrecht mitgenommene Lebensmittel oder Süßigkeiten, müssen wir leider die Polizei verständigen. Das hört sich nicht gut an und das ist es auch nicht. Für niemanden.
Daher wäre es uns lieber, wenn keine großen Taschen mit ins Innere genommen werden. Haben Sie Fragen? Ist etwas undeutlich? Oder haben Sie eine Beschwerde? Kontaktieren Sie bitte einen (leitenden) Angestellten. Diese/r wird alles tun, um Ihnen zu helfen. Denn eines ist sicher. Wir genießen es, zufriedene und glückliche Gäste bei uns zu haben. Gemütlich essend. Allein, mit einem Bekannten, einem Freund oder einem Partner. Mit der gesamten Familie oder der Fußballmannschaft. Mit der Klasse, dem Hobbyclub oder anderen, die es lieben, in einer besonderen Atmosphäre zu essen und zu genießen.

Keine treuen Vierfüßler
Haustiere haben bei uns keinen Zugang, auch nicht auf der Terrasse. Dies hinsichtlich der Hygiene und Lebensmittelsicherheit, mit der wir sehr streng umgehen.